Neuer Professor für BWL

​Dr. Dirk Jödicke hat zum Beginn des Wintersemesters 2015/2016 eine Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationale Bilanzierung (IFRS), am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Düsseldorf übernommen.


Der 1980 in Bochum geborene Wissenschaftler studierte bis März 2004 Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum, wo er nach dem Abschluss seines Studiums bis 2008 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Unternehmensrechnung wirkte. Hier wurde er 2009 zum Dr. rer. oec. promoviert.

Lehrerfahrung sammelte Prof. Jödicke bereits zwischen 2005 und 2008 als Dozent im Rahmen von In-House-Seminaren für verschiedene Unternehmen zu den Themen Internationale Rechnungslegung, wertorientierte Unternehmensführung und Unternehmensbewertung sowie für das Unternehmensplanspiel „General Management" für verschiedene Unternehmen sowie am USW-Netzwerk der European School of Management and Technology.

Zwischen 2009 und 2015 war er als Sachgebietsleiter des Bereichs „Grundlagen, Sonderthemen und Berichtswesen“ bei der REWE Group in Köln tätig. Daneben hatte er seit 2014 einen Lehrauftrag an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. Nachdem er im Sommersemester 2015 hauptamtlich an der FOM lehrte, konnte ihn ab dem Wintersemester 2015/2016 die Hochschule Düsseldorf für eine Professur gewinnen.

Hier wird er insbesondere in den Bereichen Internationale Bilanzierung, Konzernrechnungslegung und wertorientierte Unternehmensführung lehren und forschen. An der Arbeit mit den Studierenden reizt ihn besonders, das vermeintlich „trockene“ Fach Bilanzierung praxisnah und interessant zu gestalten.




<< zurück



Veröffentlicht am 7.09.2015 um 12:28 Uhr
von Pressestelle